Author Archive: PUNKaRT

 

Wer noch GRÜN ist, kann wachsen – wer sich bereits reif denkt, beginnt schon an zu faulen! (Rene Borbonus)

Malergebnisse vom Mai-Event

Im Mai hat die NWD Gruppe alle Freunde der Zahntechnik zu einem Come Together der Bildende Kunst mit PUNKaRT in den Fasanenhof  in Stuttgart eingeladen.

Selbstverständlich war der Künstler auch anwesend und zeigte bei einer LIVE-Mal-Aktion sein Können. Die Zuschauer konnten sehen, wie aus einer weissen Leinwand 90 x 90 cm etwas NEUES kreatives und Buntes entstand – ein STIER Motiv. Schauen Sie sich mal die Fotos hierzu an…..

Das Motto „KUNST“ begleitet die NWD auch noch weiter.  In ihren Schulungsräumen sind die Werke von PUNKaRT noch bis zum Herbst zu sehen.

Ausstellung NWD

Weiter lesen

Deine Gewohnheiten sind DEIN Schicksal!

 

3Mann 2018

Die Tanzenden wurden für verrückt gehalten von denjenigen, die die Musik nicht hören konnten.  Friedrich Wilhelm Nietzsche

PUNKaRT stellt aus

Am Samstag, den 11. Mai 2019 von 10:00 bis 17:00 Uhr lädt die NWD Gruppe alle Freunde der Zahnmedizin zu einem Come Together der Bildende Kunst in den Fasanenhof in Stuttgart ein.

20 Jahre NWD

Die NWD Gruppe hilft angehenden Zahntechnikern und Zahnärzten bei Ihrer Existenzgründung und die damit verbundene Praxiseröffnung.
Ganz nebenbei sind hier auch oftmals leere Wände ein Thema – bei dem dann PUNKaRT gerne hilfreich zur Seite steht.

Unter dem Motto der Kunst steht dieser Tag an dem Sie über 20 Werke von PUNKaRT in den Schulungsräumen der NWD Gruppe begutachten können.
Selbstverständlich ist an dem Tag der Künstler auch anwesend und wird für SIE live mit Pinsel und Farbe tätig.
Sie können dabei sein, wie aus einer einfarbig weisen Leinwand etwas NEUES Kreatives und Buntes entsteht.

Freuen Sie sich auf einen entspannten Tag und machen Sie sich auf den Weg nach Stuttgart.
Natürlich sind auch Kunstinteressierte Besucher „ohne Zahnprobleme“ herzlich Willkommen.

Dr. Goldzahn 70 x 70 cm[...]

Weiter lesen

Sternzeichen Stier

Das Sternzeichen bzw. Tiermotiv des Stiers beschäftigt PUNKaRT schon seit 2010 wie man an diesen Skizzen schön sehen kann!

Über die Jahre hat er sich immer wieder dem Stier gewidmet und Anfang 2019 kam es auf 90 x 90 cm zu einer kraftvollen Umsetzung.

stier

 

Man darf gespannt sein inwieweit der Stier PUNKaRT noch begleiten wird?

Weiter lesen

 

schreiender Löwe

Güte ist, wenn man leise tut, wovon andere laut reden.“ Friedl Beutelroc

Kunterbunte Skizzen aus dem Jahre 1988 – 1999

Hier handelt es sich alles um Papierzeichnungen mit Acryl, Kohle oder Tuschefarbe .

Teilweise sind die Bilder in Gesellschaft von Freunden entstanden – man traf sich – hat den einen oder anderen Wodka getrunken und anschließend zu Farbe und Pinsel gegriffen.

Die Bilder sollen die Lebensfreude dieser Abende wiederspiegeln – alles was uns bleibt sind die Erinnerungen – und hin und wieder auch ein „Bild von dem Abend mit Freunden“.

Weitere Bilder findet Ihr in meiner Galerie →

Weiter lesen

Kopf lachend schreiend

Nichts auf der Welt ist so gerecht verteilt wie der Verstand. Alle glauben, genug davon bekommen zu haben.
(unbekannter Autor)

PUNKaRT präsentiert «Stier S/W»

Hier handelt es sich um einen tierischen Start ins neue Jahr 2019.

Diese Auftragsarbeit aus dem Jahre 2018 ist tierischer Natur und zeigt einen schwarz blauen Stier.
Als Format wurden 90 x 90 cm ausgewählt.
Der Hintergrund ist eine Farbmischung aus gold, weiß, sand und schwarz.

Stier HIntergund

Im oberen rechten Bildrand ist das Gold am besten zu erkennen. Gold steht für das Göttliche in der Natur – hier verleiht GOLD dem gesamten Bild etwas StrahlendesÜbernatürliches.
Das Stier-Motiv wurde in einer Mischtechnik mit Spachteln und Pinseln aufgebracht. Die Spachtelbewegungen unterstreichen die Dynamik des Tieres.
Verfeinert wurde der Stier durch akzentuelle Kohlestriche und punktuell herausgearbeitete Feinheiten (wie Stierhörner, Augen etc..).

    

Eine Nuance von Rot im unteren Bildrand sorgt für eine weitere Dynamik nach links.
Beim Betrachter entsteht durch die Fremdfarbe Rot eine Verwirrung, so dass er vom Hauptmotiv [...]

Weiter lesen